START Erste Schritte English 3D-Raum : Räumliche Polygone

Räumliche Polygone werden aus gegebenen Eckpunktkoordinaten berechnet: schräge Polygon- und Zenitwinkel, Seitenlängen, Umfang etc.

Winkeleinheit    Notiz

System Punktnamen und je drei Koordinaten


Systemtyp:

Spaltenformat:




Winkel und Seitenlänge
beim räumlichen Polygon
α= Polygonwinkel, s= Seitenlänge, v= Zenitwinkel, β= Höhenwinkel
Koordinatenliste
Schon gewusst? Blau hinterlegte Eingabefelder können leer bleiben.
©Rüdiger Lehmann   
17.12.2018 08:53 (Zeitzone Berlin)
STARTAnleitungr.lehmann@htw-dresden.de Seitenanfang HTW Dresden, Fakultät Geoinformation